KAYSERSTUHL - Deine kleine Rüstkammer
Klickt bitte hier, um zur Startseite dieses ehrwürdigen Pergamentes zu gelangen
Kayserstuhls Mittelalterliches Mobiliar findet Ihr hier
Klickt bitte hier, wenn es euch an Töpfen, Tellern, Besteck oder anderen dringend notwendigen Dingen mangelt
Klickt bitte hier, wenn Ihr nackig seyd oder es Euch frieret oder der Schuh drückt
Klickt bitte hier, wenn Euer Körper des Schutzes bedarf
Klickt bitte hier, wenn Ihr ein Raufbold seyd
Schmuck, Fibeln & Accessoires
Klickt bitte hier, wenn ihr gar nicht wisst, was Ihr eigentlich wollt
Altertum: Römer, Kelten & Hellenische Antike
Die Neue Welt: Renaissance & Barock
Kayserstuhl - Mittelalter & Mehr
Klickt bitte hier, um mehr über Stephan von Ibelin zu erfahren
Klickt bitte hier, um unsere Freunde im Internet zu besuchen
Klickt bitte hier, um zu unserem Kontaktformular zu gelangen
Klickt hier, um zu unserem Gästebuch zu gelangen
Hier gelangt Ihr zu unserem kleinen Fotoalbum mit Bildern von Freunden und Waffenbrüdern
Kayserstuhl - Informationen für Veranstalter
Neue Artikel bei Kayserstuhl Klickt bitte hier, wenn Ihr Antworten sucht Klickt bitte hier, um Impressum und Kontakt einzusehen Klickt bitte hier, um mehr über uns, unsere Möbel und das Mittelalter zu erfahren Hier gelangt Ihr zu unserem Marktkalendarium
Spätmittelalterliche Helme von ca. 1250 - 1400 a.D.
  Ihr befindet euch hier:
Kayserstuhl Rüstzeug & Helme Spätmittelalter von ca. 1250 - 1400 n. Chr.
 
         

 

 

Helme von ca. 1250 - 1400 a.D.
Das späte 13. Jahrhundert stellt eine Zäsur in der Rüst- und Waffentechnik dar. Zwar lässt sich bei einigen Helmen, insbesondere einigen Nasalhelmen und Eisenhüten, doch bringen sich verändernde Anforderungen in der Kriegskunst und verbesserte Herstellungsmethoden nicht nur bei den Rüstungen sondern auch bei den Helmen Änderungen mit sich.

HELME DES SPÄTMITTELALTERS (TEIL I) Zeitstellung: ca. 1250 - 1400 a. D.

So geht der Schritt erst einmal in den meisten Fällen weg von der Spangenkonstruktion und vor allem hin zum rundum geschlossenen Topfhelm, später zur Beckenhaube und der Hundsgugel, ausgesprochenen Stechhelmen für das Turnier mit der Lanze.
Die Hundsgugel war übrigens bis ca. 1420 n. Chr. in Gebrauch und somit ein erfolgreiches Helmmodell.

Nasalhelme im Spätmittelalter
Was im Früh- und Hochmittelalter gut war, muss für das frühe Spätmittelalter nicht schlecht sein. So blieb auch der Nasalhelm weiterhin im Einsatz. Diese findet Ihr allerdings der Einfachheit halber unter den Helmen des Hochmittelalters.

Vom Transitional- zum frühen Topfhelm
Gegen Ende des 12. Jahrhunderts traten neben den konischen Nasalhelm zylindrisch geformte Helme auf. Diese Helme besaßen zunächst auch ein Nasenstück, das schnell von einem fixierten Visier mit Seh- und Luftschlitzen verdrängt wurde (Siehe Transitionalhelm). Aus dem Transitionalhelm entwickelte sich um 1250 zunächst der frühe Topfhelm, der zwar weiterhin eine Gesichtsmaske aufwies, jedoch zusätzlich mit einem breiten Rand im Nackenbereich ausgestattet war.
Diese Helmform kam aus naheliegenden Gründen überwiegend als Reiterhelm zum Einsatz.

Der Weg zum großen Topfhelm
Im Laufe der Zeit entstanden so die großen Topfhelme (auch Kübelhelm genannt) die der Schädelform angepasst und deshalb nicht mehr zylindrisch waren. Die frühe Version des Topfhelms mit Helmglocke und festem Visier wurde durch den Schutz des Nackenbereiches vervollständigt, so dass bei der späteren Variante des Topfhelms der gesamte Kopf umschlossen war. Der Topfhelm blieb bis in das 14. Jahrhundert hinein der effektivste Kopfschutz des europäischen Ritters.

Topfhelm und Hirnhaube
Unter dem Topfhelm wurde in der Regel noch eine enganliegende eiserne Hirnhaube oder Beckenhaube getragen, die mit einer Helmbrünne verbunden war. Auf diese Weise konnte der Träger den schweren Topf- bzw. Kübelhelm je nach Lage auch abnehmen, um bessere Sicht und Atmung zu haben und dabei dennoch ausreichend geschützt sein. Die Hirnhaube ist übrigens der Vorgänger der späteren Beckenhaube.

Eisenhüte, der VW-Golf des Mittelalters
Wahrscheinlich im 11. Jahrhundert in Byzanz entstand der schlichte Eisenhut (franz. Chapel de fer) mit der charakteristischen breiten Krempe. Diese Helmform hat sich vom Hochmittelalter bis in die Renaissance und Neuzeit in oftmals ähnlicher Form erhalten und ist somit ein echtes "Erfolgsmodell". Eisenhüte erfreuten sich im 14. und 15. Jahrhundert in Mitteleuropa sehr großer Beliebtheit vornehmlich bei Fußtruppen.

Helmtypen im Spätmittelalter bis ca. 1400 Bei der Beckenhaube, auch Kesselhaube oder Bascinet genannt, handelt es sich um einen Helmtypus, der im frühen 14. Jahrhundert aufkam und bis in das 15. Jahrhundert gebräuchlich war. Die Beckenhaube entwickelte sich vermutlich aus der Hirnhaube, einem leichten Helm, der im 13. Jahrhundert von Rittern unter dem großen Topfhelm getragen wurde. Im Laufe des 14. Jahrhunderts wurde es üblich, die Beckenhaube ohne den schweren Kübelhelm zu tragen.
Die Helmglocke wurde spitz ausgetrieben, um Schläge von oben besser abzuwehren, und der Helmrand wanderte nach unten, bis die Beckenhaube mit Ausnahme der Gesichtspartie den ganzen Kopf umschloss. Um das Gesicht zu schützen, konnte daher ein Nasal oder ein Klappvisier an ihrem Helmrand angebracht werden.

Letzte Beckenhauben bis ca. 1420
Den Höhepunkt der Entwicklung der Beckenhauben stellt sicherlichlich die Hundsgugel dar.
Die markante Hundsgugel (auch Schweinegugel) ist ein mittelalterlicher, europäischer Helmtypus, der sich in der Mitte des 14. Jahrhunderts aus der Beckenhaube entwickelte. Bis etwa 1420 war die Hundsgugel die bevorzugte Helmform der Ritter und ritterbürtigen Krieger, wurde allerdings auch von wohlhabenderen nichtritterlichen Kriegern verwendet. Der Name leitet sich vom einer Hundeschnauze ähnelnden Visier und der Gugel ab.
Als Barbuta oder Celata wird die im 14. und 15. Jahrhundert gebräuchliche, italienische Variante der Beckenhaube bezeichnet. Die Helmglocke der Barbuta bedeckte Kopf und Hals ihres Trägers nahezu vollständig und verfügte über einen annähernd T- oder Y-förmigen Gesichtsausschnitt.

 

Auf dieser Seite:
Per Mausklick könnt Ihr hier den gesuchten Artikel direkt anwählen:

FRÜHE EISENHÜTE
Zeitstellung: ca. 1200-1350
HoMi Eisenhut Maciejowski I
HoMi Eisenhut Maciejowski II

HoMi Eisenhut Maciejowski III
Hochmittelalterlicher Eisenhut I
Hochmittelalterlicher Eisenhut II

SPÄTE EISENHÜTE
Zeitstellung: ca. 1350-1500
Spätmittelalterl. Eisenhut Typ I
Spätmittelalterl. Eisenhut Typ II
Spätmittelalterl. Eisenhut Typ III
Spätmittelalterl. Eisenhut Typ IV
Spätmittelalterl. Eisenhut Typ V
Italienischer Eisenhut 1,6 mm
Italienischer Eisenhut 2,0 mm
Schweizer Eisenhut
Eisenhut mit Sehschlitzen
Eisenhut mit Wangenklappen

FRÜHE TOPFHELME
Zeitstellung: Um 1250
Französischer Topfhelm NEU
Topfhelm "Westminster"
Topfhelm 'Maciejowski'

Kreuzritter Topfhelm Variante A

Kreuzritter Topfhelm Variante B

GROSSE TOPFHELME
Zeitstellung: ca. 1270-1390
Großer Topfhelm mit Kreuz
Großer Topfhelm "Dargen"
Großer Topfhelm "Bozen"
Großer Topfhelm "Edward"
Großer Topfhelm "Pembridge"
Großer Topfhelm "Pembroke"
Großer Topfhelm "Kornburg"

TOPFHELME MIT HELMZIER
Topfhelm "Deutscher Orden"
Topfhelm "Hörner & Krone"

SUGAR LOAF & ANDERE
Zeitstellung: ca. 1295-1330
Großer Topfhelm "Staunton"
Topfhelm "Sugar Loaf" Typ I

Topfhelm "Sugar Loaf" Typ II
Topfhelm "Sugar Loaf" Antik
Topfhelm "Sugar Loaf" poliert

HIRNHAUBEN
Zeitstellung: ca. 1250-1380
Hirnhaube Variante A
Hirnhaube Variante B
Hirnhaube Variante C

BECKENHAUBEN OHNE VISIER
Zeitstellung: ca. 1300-1400
Beckenhaube mit Brünne NEU
Offene Beckenhaube Typ I
Offene Beckenhaube Typ II

Beckenhaube m. Nasal & Brünne

BECKENHAUBEN MIT VISIER
Zeitstellung: ca. 1300-1400
Deutsche Beckenhaube (um 1370)
Beckenhaube mit Lamellarbrünne

Frühe Beckenhaube mit Visier
Beckenhaube mit Visier Typ I
Beckenhaube mit Visier Typ II
Beckenhaube mit Visier Typ III
Beckenhaube mit Visier Typ IV
Beckenhaube mit Visier Typ V
Beckenhaube mit Visier Typ VI
Beckenhaube mit Visier Typ VII
Beckenhaube mit Visier VIII
Beckenhaube mit Visier Typ IX
Beckenhaube mit Visier Typ X
Französische Beckenhaube Typ I
Französische Beckenhaube Typ II

HUNDSGUGELN
Zeitstellung: ca. 1300-1400
Hundsgugel "Churburg"
Hundsgugel um 1390
Späte Hundsgugel
Hundsgugel (um 1400)

EXOTISCHE HELME
Mongolischer Reiterhelm

ZUBEHÖR FÜR HELME
Nachrüst-Helminlay (Leder)
Nachrüst-Helminlay (Stoff)
Nachrüst-Wangenklappen
Helmständer aus Hartholz
Helmständer "De Luxe"

STÄNDIG WEITERE ARTIKEL IN VORBEREITUNG

Bild: Rüstschmied mit großem Topfhelm

Bodenfund eines großen Topfhelms

Bild: Spätmittelalterlicher Kübel- bzw. Topfhelm (um 1300) aus dem Südzwinger der Burg Treuchtlingen in Mittelfranken

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
       
  FRÜHE EISENHÜTE
HOCH- UND SPÄTMITTELALTER BIS CA. 1300 A.D.
 
         
  Abbildungen von Eisenhüten in der Maciejowskibibel (Kreuzfahrerbibel) um 1250 n. Chr.
Bild: Abbildungen von Eisenhüten in der Maciejowski-Bibel (Kreuzfahrerbibel) um 1250 n. Chr.
Anmerkung: Rüstungsteile wurden meist bemalt, der Erkennbarkeit und des Rostschutzes wegen
 
       
 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Maciejowski I
Hochmittelalterlicher Eisenhut des 13. Jahrhunderts, nach einem Vorbild aus der Maciejowski Bibel (s.o.).

Details:
Kategorie: Eisenhut - Chapel de fer - Kettlehat - Tellerhelm
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter, 13. Jahrhundert
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Finish: Matt
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlet

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H066-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
  • Art.nr.: HR-H066-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H066-L
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: € 79,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Maciejowski I

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Maciejowski II
Hochmittelalterlicher Eisenhut des 13. Jahrhunderts, nach einem Vorbild aus der Maciejowski Bibel (s.o.).
Die Helmunterseite ist komplett mit Leder bezogen.

Details:
Kategorie: Eisenhut - Chapel de fer - Kettlehat - Tellerhelm
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter, 13. Jahrhundert
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Finish: Matt
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlet

In vier Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H065-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Gewicht: ca. 3,0 kg
  • Art.nr.: HR-H065-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
    Gewicht: ca. 3,1 kg
  • Art.nr.: HR-H065-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)
    Gewicht: ca. 3,1 kg
    Art.nr.: HR-H065-XXL
    Größe: XXL (Kopfumfang bis 67 cm)
    Gewicht: ca. 3,2 kg

Preis: € 79,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Eisenhut in der Maciejowski-Bibel, Folio 46 recto (Ausschnitt)

Bild oben: Eisenhut in der Maciejowski-Bibel, Folio 42 recto (Ausschnitt)

 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Maciejowski II

Größeres Bild anzeigen

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Maciejowski III
Aufwändig vernietete Nachbildung eines Eisenhutes aus dem 13. Jahrhundert mit Bandbeschlag, wie sie vielfach in der Maciejowski-Bibel abgebildet sind.
Die Helmunterseite ist komplett mit Leder bezogen.
Durch die Blechstärke von 1,6 mm ergibt sich im Bereich der Spange eine Gesamtstärke von 3,2 mm.

Details:
Kategorie: Eisenhut - Chapel de fer - Kettlehat - Tellerhelm
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter, 13. Jahrhundert
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: Kalotte 1,6 mm, Krempe 2mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Lederinlet mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H060-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Gewicht: ca. 4,2 kg
  • Art.nr.: HR-H060-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
    Gewicht: ca. 4,3 kg
  • Art.nr.: HR-H060-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)
    Gewicht: ca. 4,3 kg

Preis: je € 114,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Eisenhut in der Maciejowski-Bibel, Folio 10 recto (Ausschnitt)

Bild oben: Eisenhut in der Maciejowski-Bibel, Folio 10 recto (Ausschnitt)

 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Maciejowski III

Größeres Bild anzeigen

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Typ I
Aufwändig vernietete Nachbildung eines Eisenhutes aus dem 13. Jahrhundert mit Bandbeschlag, wie sie vielfach in der Maciejowski-Bibel abgebildet sind.
Die Helmunterseite ist komplett mit Leder bezogen.
Durch die Blechstärke von 1,6 mm ergibt sich im Bereich der Spange eine Gesamtstärke von 3,2 mm.

Details:
Kategorie: Eisenhut - Chapel de fer - Kettlehat - Tellerhelm
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter, 13. Jahrhundert
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlet

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H062-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Gewicht: ca. 2,5 kg
  • Art.nr.: HR-H062-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H062-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: je € 79,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Typ I

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Hochmittelalterlicher Eisenhut Typ II
Nachbildung eines hochmittelalterlichen Eisenhutes aus dem 13. Jahrhundert, nach historischen Originalvorlagen gefertigt.

Details:
Kategorie: Eisenhut - Chapel de fer - Kettlehat - Tellerhelm
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter, 13. Jahrhundert
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Gewicht: ca. 1,8kg
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlet

  • Art.nr.: WS-1716631100
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Abstand Hinterkopf/Stirn: ca. 22,5 cm
    Abstand Ohr/ Ohr: ca. 18,5 cm

Preis: € 59,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Hochmittelalterlicher Eisenhut

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  SPÄTE EISENHÜTE / CHAPEL DE FER / KETTLEHAT
SPÄTMITTELALTER AB CA. 1300 a.D.
 
         
  Abbildungen von Eisenhüten in der Maciejowskibibel (Kreuzfahrerbibel) um 1250 n. Chr.  
       
 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ I
Sehr aufwändige und hochwertige Nachbildung eines Eisenhutes um ca. 1340 n. Chr.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Ausstattung: Mit weichem Polsterinlay und Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: WS-ULFHM06-S
    Größe: S (Kopfumfang bis 58 cm)
    Abstand Hinterkopf/Stirn: ca. 21,0 cm
    Abstand Ohr/ Ohr: ca. 18,0 cm
    Gewicht: ca. 2,15 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM06-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 22,5 cm
    Abstand Ohr/Ohr: 19,0 cm
    Gewicht: ca. 2,5 kg
  • Art.nr.: HR-H034-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,5 cm
    Abstand Ohr/Ohr: 19,5 cm
    Gewicht: ca. 2,7 kg

Preis: je € 119,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ I

Ulfberth ©

 
       
 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ II
Sehr aufwändige und hochwertige Nachbildung eines Eisenhutes aus dem 14. Jahrundert. Der Helm ist aus 2mm starkem Stahlblech in Handarbeit gefertigt und besticht durch seine schlichte doch schöne Form sowie durch die Halbrundungen an den Enden des Deckels und am Krempenansatz. Eine sehr schöne Plattnerarbeit.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen und Messingschnalle

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: WS-ULFHM05-S
    Größe: M (Kopfumfang bis 58 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: 17,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,0 cm
    Gewicht: ca. 2,5 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM05-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 62 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: 19,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 22,5 cm
    Gewicht: ca. 2,85 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM05-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 65 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: 20,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,5 cm

    Gewicht: ca. 3,4 kg

Preis: je € 129,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ II

Ulfberth ©

 
       
 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ III
Nachbildung eines spätmittelalterlichen Eisenhutes mit Bandbeschlägen. Der Helm ist zwar "nur" aus 1,6 mm starkem Stahl gefertigt, aufgrund der Verstärkung durch die aufgenieteten Stahlbänder aber dennoch schaukampftauglich.
Der Preis ist wirklich top für diesen Eisenhut, der wesentlich hochwertiger und schwerer rüberkommt, als vermutet.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-1716902600
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Gewicht: 3,35 kg

Preis: je € 69,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ III

 
       
 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ IV
Aufwändig vernietete Nachbildung eines Eisenhutes aus dem 15. Jahrhundert mit Bandbeschlag und verstellbarem Lederinlet mit Kinnriemen.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl

In vier Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H020-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Gewicht: ca. 3,6 kg
  • Art.nr.: HR-H029-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
    Gewicht: ca. 3,7 kg
  • Art.nr.: HR-H029-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)
    Gewicht: ca. 3,7 kg
  • Art.nr.: HR-H029-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)
    Gewicht: ca. 3,8 kg

Preis: je € 99,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ IV

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Italienischer Eisenhut um 1460 (2,0 mm)
Schöne Nachbildung eines spätmittelalterlichen Eisenhutes um ca. 1460 n. Chr. mit aufwändigen geschwungenen Bandbeschlägen und verstellbarem Lederinlet mit Kinnriemen. Diese Helme waren nicht nur in Italien, sondern z.B. auch in der Schweiz und Süddeutschland sehr verbreitet.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Gewicht: ca. 2,7 kg

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H012-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Gewicht: ca. 3,5 kg
  • Art.nr.: HR-H012-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
    Gewicht: ca. 3,6 kg
  • Art.nr.: HR-H012-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)
    Gewicht: ca. 3,6 kg

Preis: je € 109,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Italienischer Eisenhut um 1460 (2,0 mm)

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Italienischer Eisenhut um 1460 (1,6 mm)
Schöne Nachbildung eines spätmittelalterlichen Eisenhutes um ca. 1460 n. Chr. mit aufwändigen geschwungenen Bandbeschlägen und verstellbarem Lederinlet mit Kinnriemen. Diese Helme waren nicht nur in Italien, sondern z.B. auch in der Schweiz und Süddeutschland sehr verbreitet.
Der Helm ist zwar "nur" aus 1,6 mm starkem Stahl gefertigt, aufgrund der Verstärkung durch die aufgenieteten Stahlbänder aber dennoch schaukampftauglich.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl

  • Art.nr.: WS-1716388000
    Größe: M (Kopfumfang bis 63 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 17,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: ca. 21,5 cm

    Gewicht: ca. 3,0 kg

Preis: je € 79,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Italienischer Eisenhut um 1460 (1,6 mm)

 
       
 

Schweizer Eisenhut (GDFB)
Aufwändig vernietete Nachbildung eines Eisenhutes aus dem späten 15. Jahrhundert. Handgeschmiedet aus zwei Hälften, anschließend verschweißt und poliert. Mit verstellbarem Lederinlet und Kinnriemen.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 2 mm Stahl
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H018-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
  • Art.nr.: HR-H018-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H018-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: je € 99,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ IV

 

Spätmittelalterlicher Eisenhut Typ IV

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Schweizer Eisenhut
Nachbildung eines Schweizer Eisenhutes aus dem 14. Jahrhundert. Am Rande erwähnt: Den kann man durchaus auch in Süddeutschland tragen.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter (14. Jh.)
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: WS-ULFHM24-S
    Größe: M (Kopfumfang bis 58 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 17,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: ca. 20,5 cm
    Gewicht: ca. 2,7 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM24-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 62 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 18,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: ca. 22,0 cm
    Gewicht: ca. 2,8 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM24-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 65 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 20,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: ca. 23,0 cm

    Gewicht: ca. 2,9 kg

Preis: je € 109,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ausschnitt aus "Vorsicht und Gerechtigkeit" aus Convenevole da Prato (Toskana), Miniatur aus den Carmina Regi, 14. Jahrhundert

Bild oben: Ausschnitt aus "Vorsicht und Gerechtigkeit" aus Convenevole da Prato (Toskana), Miniatur aus den Carmina Regi, 14. Jahrhundert

 

Schweizer Eisenhut

Größere Bilder anzeigen

Ulfberth ©

 
       
 

Eisenhut mit Sehschlitzen
Replik eines spätmittelalterlichen Eisenhutes mit Sehschlitzen (Kapalinhelm) mit typischer großer, tief gezogener Krempe mit Sehschlitzen.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter um 1450
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2 mm Stahl
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen

In zwei Größen erhältlich

  • Art.nr.: WS-ULFHM22-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 19,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopfe: ca. 22,5 cm
    Gewicht: ca. 3,1 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM22-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 20,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopfe: ca. 23,5 cm

    Gewicht: ca. 3,3 kg

Preis: je € 139,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Eisenhut (Kapalinhelm)

Größere Bilder anzeigen

Ulfberth ©

 
       
 

Eisenhut mit Wangenklappen
Voll schaukampftaugliche Reproduktion eines spätmittelalterlichen Eisenhutes. Dieser Eisenhut ist sehr solide gefertigt und daher für Vollkontakt
geeignet. Die Materialstärke beträgt ca. 2mm, in den überlappenden bereichen sogar 6 mm!

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter um 1450
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2 mm Stahl
Ausstattung: Hochwertiges verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: WS-ULFHM23-S
    Größe: S (Kopfumfang bis 58 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 16,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: ca. 20,5 cm
    Gewicht: ca. 4,00 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM23-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 17,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: ca. 21,5 cm
    Gewicht: ca. 4,35 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM23-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: ca. 18,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: ca. 22,5 cm

    Gewicht: ca. 4,7 kg

Preis: je € 139,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Eisenhut mit Wangenklappen

Ulfberth ©

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  FRÜHE TOPFHELME
AUSGEHENDES HOCH- & BEGINNENDES SPÄTMITTELALTER (Um 1250)
 
         
  Abbildungen von Topfhelmen in der Maciejowskibibel (Kreuzfahrerbibel) um 1250 n. Chr.
Bild: Abbildungen von Topfhelmen in der Maciejowski-Bibel (Kreuzfahrerbibel) um 1250 n. Chr.
Anmerkung: Rüstungsteile wurden meist bemalt, der Erkennbarkeit und des Rostschutzes wegen
 
       
 

Französischer Topfhelm "1250"
Schöne Replik eines französischen Helmes um 1250.
Die handwerkliche Ausführung dieses Topfhelms ist durch die Messingverzierungen aufwändig.
Dieser Artikel ist im Gegensatz zu anderen Helmen in unserem Sortiment in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich, nämlich wahlweise mit Polsterinlay* oder verstellbarem Lederinlay, sowie die Oberfläche gebürstet oder poliert*. Ausserdem bieten wir die Materialstärken 1,5 und 2,0 mm* an, wobei die Kalottenform das dünnere Material rechtfertigt. Vollkontakter werden wohl die dickere Variante bevorzugen. (*Aufpreis)

Details:
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter (ca. 1250 n.Chr.)
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: Wahlweise 1,5 oder 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Wahlweise gepolstertes Leineninlet oder verstellbares Lederinlet mit Kinnriemen

In folgenden Größen erhältlich:
S = 56cm, M = 58cm, L = 60 cm, XL = 62 cm, XXL = 64 cm
Dieser Helm wird nur auf Bestellung angefertigt und ist somit vom Umtausch ausgeschlossen. Die Lieferzeit beträgt circa 8 Wochen.

  • Art.nr.: WC-MIB0306
    Größe nach Kundenangabe
    Material: 1,5 mm Stahl
    Oberfläche: Gebürstet
    Innenausstattung: Polsterinlay

Preis: € 289,90*

  • Optional: Materialstärke 2,0 mm
    Aufpreis: € 29,90*
  • Optional: Optional: Verstellbares Lederinlay
    Aufpreis: € 19,90*
  • Optional: Oberfläche poliert statt gebürstet
    Aufpreis: € 29,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Französischer Topfhelm "1250"

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Kreuzritter-Topfhelm "Westminster"
Großartige Replik eines Kreuzritter-Topfhelmes nach einer bekannten Abbildung aus dem Westminster-Psalter (British Library, Royal Ms. 2 A XXII, f. 220).
Der Westminster-Psalter datiert um 1200, die farbigen Abbildungen um 1250 nach Christus.
Die handwerkliche Ausführung dieses wunderschönen Topfhelms ist durch die einander überlappenden Messingverzierungen äusserst aufwändig.
Dieser Artikel ist im Gegensatz zu anderen Helmen in unserem Sortiment in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich, nämlich wahlweise mit Polsterinlay* oder verstellbarem Lederinlay, sowie die Oberfläche gebürstet oder poliert*. Ausserdem bieten wir die Materialstärken 1,5 und 2,0 mm* an, wobei die Kalottenform das dünnere Material rechtfertigt. Vollkontakter werden wohl die dickere Variante bevorzugen. (*Aufpreis)

Details:
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter (ca. 1250 n.Chr.)
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: Wahlweise 1,5 oder 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Wahlweise gepolstertes Leineninlet oder verstellbares Lederinlet mit Kinnriemen

In folgenden Größen erhältlich:
S = 56cm, M = 58cm, L = 60 cm, XL = 62 cm, XXL = 64 cm
Dieser Helm wird nur auf Bestellung angefertigt und ist somit vom Umtausch ausgeschlossen. Die Lieferzeit beträgt circa 8 Wochen.

  • Art.nr.: WC-PEF9091
    Größe nach Kundenangabe
    Material: 1,5 mm Stahl
    Oberfläche: Gebürstet
    Innenausstattung: Polsterinlay

Preis: € 399,90*

  • Optional: Materialstärke 2,0 mm
    Aufpreis: € 29,90*
  • Optional: Optional: Verstellbares Lederinlay
    Aufpreis: € 19,90*
  • Optional: Oberfläche poliert statt gebürstet
    Aufpreis: € 29,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Bild rechts: Original-Abbildung aus dem Westminster-Psalter (British Library, Royal Ms. 2 A XXII, f. 220). Gezeigt ist ein kniender Ritter mit seinem Pferd vor dem Aufbruch zum Kreuzzug. Sein Diener lehnt sich über den Burgturm und reicht dem Ritter seinen Helm (oben rechts). Eine große Abbildung findet ihr unter hier.

Original-Abbildung aus dem Westminster-Psalter (British Library, Royal Ms. 2 A XXII, f. 220)

 

Kreuzritter-Topfhelm "Westminster"

Größere Bilder anzeigen

Original-Abbildung aus dem Westminster-Psalter

 
       
 

Französischer Topfhelm "Macieowski"
Diese sehr aufwändig handgeschmiedete Replik eines französichen Topfhelms beruht auf zeitgenössischen Abbildungen der Maciejowski Bibel (s.o.). Der Helm datiert ca. um 1250 n. Chr.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Ausgehendes Hochmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2 mm Stahl
Ausstattung: Komfortables Lederinlay mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H038-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 63 cm)
    Gewicht: ca. 4,2 kg
  • Art.nr.: HR-H038-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 65 cm)

    Gewicht: ca. 4,3 kg
  • Art.nr.: HR-H038-XL
    Größe: XL (Helmumfang innen bis 67 cm)
    Gewicht: ca. 4,4 kg

Preis: € 129,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Französischer Topfhelm "Macieowski"

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Kreuzritter Topfhelm Variante A
Replik eines historischen Kreuzritterhelmes des späten Hochmittelalters.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Ausgehendes Hochmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2 mm Stahl
Ausstattung: Komfortables Lederinlay mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H008-M
    Größe: M (Helmumfang innen bis 61 cm)
    Gewicht: ca. 3,8 kg
  • Art.nr.: HR-H008-L
    Größe: L (Helmumfang innen bis 63 cm)
    Gewicht: ca. 3,9 kg
  • Art.nr.: HR-H008-XL
    Größe: XL (Helmumfang innen bis 65 cm)
    Gewicht: ca. 3,9 kg

Preis: je € 119,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Kreuzritter Topfhelm Variante A

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Kreuzritter Topfhelm Variante B
Replik eines historischen Kreuzritterhelmes des späten Hochmittelalters.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Ausgehendes Hochmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2mm Stahl
Ausstattung: Komfortables Lederinlay mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H006-M
    Größe: M (Helmumfang innen bis 61 cm)
    Gewicht: ca. 3,8 kg
  • Art.nr.: HR-H006-L
    Größe: L (Helmumfang innen bis 63 cm)
    Gewicht: ca. 3,9 kg
  • Art.nr.: HR-H006-XL
    Größe: XL (Helmumfang innen bis 65 cm)
    Gewicht: ca. 3,9 kg

Preis: je € 114,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Kreuzritter Topfhelm Variante C

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  GROßE TOPFHELME (FASSHELME, KÜBELHELME)
SPÄTMITTELALTER (ca. 1270-1380)
 
         
 
Bild: Abbildungen großer Topfhelme in der "Manessischen Liederhandschrift" um 1300 n. Chr., hier als Collage aus Walther von Klingen (links) und dem Herzog Johann von Brabant (rechts).
Anmerkung: Rüstungsteile wurden meist bemalt, der Erkennbarkeit und des Rostschutzes wegen
 
     
  Die sogenannten "Großen Helme" (im engl. great helmets) wurden oft über einem kleineren, leichteren Helm (z.B. Hirnhauben) getragen. Sie waren im Mittelalter in ganz Europa verbreitet. Zahlreiche zeitgenössische Abbildungen (Miniaturen) und Funde aus Deutschland, Flandern, England, Italien, Schweiz, Österreich etc. belegen die Beliebtheit dieses Helmtypus. Diese Helme kamen unter anderem bei der Schlacht von Crecy (1346) und Poitiers (1356) zum Einsatz.  
       
 

Großer Topfhelm mit Kreuz (Schaukampf)
Diese Helmreplik eines großen Topfhelms bzw. eines Kübelhelms basiert auf Originalfunden aus dem späten 13. Jahrhundert. Funde aus Deutschland, Flandern, England, Italien, Österreich und der Schweiz belegen die Beliebtheit dieses Helmtypus, der bis ins späte 14. Jahrhundert zum Einsatz kam.
Sehr markant bei dieser Interpretation sind das durchbrochene Kreuz auf der rechten Seite und die aufwendig ausgearbeitete Spange auf der Stirn, die in diesem kritischen Bereich ausserdem für doppelte Materialstärke von 3,2 mm verantwortlich zeichnet.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Finish: Poliert (eingeölt)
Ausstattung: Komfortables Lederinlay

  • Art.nr.: WS-1723095102
    Größe: Kopfumfang bis 63 cm
    Abstand Ohr/Ohr: 20,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,5 cm
    Gewicht: 3,15 kg

Preis: € 139,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Großer Topfhelm "Dargen"

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Großer Topfhelm "Dargen"
Diese Helmreplik basiert auf Originalfunden aus dem 13. Jahrhundert. Funde aus Deutschland, Flandern, England, Italien, Österreich und der Schweiz belegen die Beliebtheit dieses Helmtypus.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Bedingt schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Finish: Poliert (eingeölt)
Ausstattung: Komfortables Lederinlay

  • Art.nr.: WS-1716902700
    Größe: Kopfumfang bis 61 cm
    Abstand Ohr/Ohr: 18,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,5 cm
    Gewicht: 2,8 kg

Preis: € 79,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Großer Topfhelm "Dargen"

 
       
 

Großer Topfhelm "Bozen"
Diese Helmreplik basiert auf Originalfunden aus dem 13. Jahrhundert (Abbildung rechts unten: Topfhelm Bodenfund Bozen im italienischen Trentino).
Fachleute vermuten, dass der Helm im Original möglicherweise nachträglich gekürzt wurde.
Nur bedingt schaukampftauglich, aber tragbar und zudem sehr schön und aufwändig verarbeitet.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Hoch- und Spätmittelalter
Nutzung: Nicht schaukampftauglich
Material: 1,3 mm Stahl
Ausstattung: Komfortables Lederinlay

  • Art.nr.: WS-1701031422
    Größe: Kopfumfang bis 63 cm
    Abstand Ohr/Ohr: 21,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 24,5 cm
    Gewicht: ca. 2,0 kg

Preis: € 149,90*

*inkl.Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Originalfund Topfhelm von Bozen (Südtirol um 1300)

Bild oben: Originalfund Topfhelm von Bozen (Südtirol um 1300)

 

Großer Topfhelm "Bozen"

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Großer Topfhelm "Edward"
Diese voll schaukampftaugliche Replik eines spätmittelalterlichen Topfhelmes basiert auf Originalfunden aus dem 14. Jahrhundert. Das Original wurde wahrscheinlich von Edward, The Black Prince (Der schwarze Prinz) als Tjost- und Turnierhelm getragen. Der Helm datiert um ca. 1380 n. Chr.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2mm Stahl, Leder
Finish: Poliert (eingeölt)
Ausstattung: Gepolstertes Stoffinlay

  • Art.nr.: WS-1716610900
    Größe: Kopfumfang bis 64 cm
    Abstand Ohr/Ohr: 21,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 24,5 cm
    Gewicht: 4,8 kg

Preis: € 109,90*

*inkl.Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Funeralhelm des "Black Prince" Edward of Woodstock mit Helmzier (Canterbury Cathedral)

 

Großer Topfhelm "Edward"

Größere Bilder anzeigen

Bild links: Funeralhelm des "Black Prince" Edward of Woodstock mit Helmzier (Canterbury Cathedral)

 
       
 

Großer Helm "Pembridge"
Diese Replik ist laut Hersteller dem Helm von Sir Richard Pembridge nachempfunden. Das Original ist um ca. 1370 datiert und befindet sich heute im Royal Scottish Museum in Edinburgh.
Wir sind der Meinung, dass es sich einfach nur um die Interpretation eines Topfhelms handelt, da der Pembridgehelm formal stark abweicht.
Interessant ist hier, dass wir sowohl eine Variante für Schaukampf, als auch eine weniger schwere tragbare Deko, z.B. für LARP oder Schauspiel anbieten können.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich (bei 2,0 mm)
Material: Wahlweise 2,0 mm oder 1,2 mm Stahl
Finish: poliert (eingeölt)
Ausstattung: Verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-1716382901
    Material: 2 mm Stahl (Schaukampf)
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 19,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,0 cm
    Gewicht: 3,0 kg

Preis: € 99,90*

  • Art.nr.: WS-1716382918
    Material: 1,2 mm Stahl (Kein Schaukampf)
    Größe: L (Kopfumfang bis 64 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 20,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 24,0 cm
    Gewicht: 2,2 kg

Preis: € 99,90*

* inkl.Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Originalfund: Pembridge Helm

Originalfund: Pembridge Helm

 

Großer Helm "Pembridge"

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Großer Topfhelm "Pembroke" (Schaukampf)
Voll schaukampftaugliche Replik eines historischen Topfhelmes um 1300. Der Große Helm stellte die Spitze der Entwicklung der Topfhelme dar. Unser Stück ist eine Kopie des Pembroke Helms der Burrell Collection, Glasgow. Der Helm verfügt über eine dicke, leinenbezogene Polsterung.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2 mm Stahl
Ausstattung: Hochwertiges gepolstertes Leineninlay

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H022-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
  • Art.nr.: HR-H022-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H022-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: je € 124,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Originalfund: Pembroke Helm (?)

Originalfund: Pembroke Helm (?)

 

Großer Topfhelm "Pembroke"

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Großer Topfhelm "Kornburg"
Nachbildung eines spätmittelalterlichen Funeral-Helmes des Hans Rieter von Kornburg.
Ein Funeralhelm oder auch Totenhelm genannt ist ein Helm, der als Grabbeigabe und Symbol der Macht des Verstorbenen in das Grab oder der Gruft eines hochgestellten Kriegers oder adeligen Ritters gelegt wurde, beziehungsweise über dessen Grab hing.
Datiert wird der Helm, der heute im Germanischen Nationalmuseum (GNM) in Nürnberg ausgestellt wird, um ca. 1375 n. Chr.
Bei dieser schaukampftauglichen Rekonstruktion aus 1,6 mm starkem Stahlblech sind die Stahlteile und die aufwändigen Messingapplikationen untereinander mit Messingnieten verbunden, während sie beim Originalhelm nur aufgemalt wurden.
Der Helm hat eine Kettenbrünne aus unvernietetem Federstahl sowie ein eingenietetes Polsterinlet und einen ledernen Kinnriemen mit Messingschnalle.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Bedingt schaukampftauglich, Einsteigerhelm
Material: 1,6 mm Stahl, Messing
Finish: Gebläut, poliert (eingeölt)
Kettenbrünne: Unvernieteter Federstahl ID:8mm

  • Art.nr.: WS-ULFHM52-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 62 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: 19,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 22,5 cm
    Gewicht: 3,55 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM52-L
    Größe: M (Kopfumfang bis 64 cm)
    Abstand Ohr/Ohr: 19,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,5 cm
    Gewicht: 3,4 kg

Preis: € 159,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Topfhelm "Sugar Loaf"

Ulfberth ©

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  GROßE TOPFHELME MIT HELMZIER
SPÄTMITTELALTER (ca. 1300-1400 a.D.)
 
         
  Bild: Einige Helmzierden aus dem Codex Manesse in loser Zusammenstellung (1300 - 1340)
Bild: Einige Helmzierden aus dem Codex Manesse in loser Zusammenstellung (1300 - 1340)
 
     
 

Zierrat und Kleinodien sind seit dem frühen 13. Jahrhundert nachweisbar und dienten anfänglich wohl der besseren Erkennung der Ritter im Schlachtgetümmel. Ursprünglich wiederholte die Helmzier das Schildwappen. Dann kamen aber zusätzliche Attribute wie Ailettes hinzu, die diese ergänzten oder einen Rang anzeigten. In der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts wurden diese sogenannten Zimiere fantasievoller und waren oft frei erfunden. Sie sollten beim Turnier im Gefecht abgehauen werden. Diese Helmzierden wurden aus Holz- und Drahtgestellen, Pappmaché und Naturmaterialien wie Stoffen und Tierteilen gefertigt. Sie waren am Helm oben montiert oder wurden mützenartig darübergezogen, konnten also heraldisch auf der Helmdecke und der Helmkrone sitzen oder aus der Decke hervorwachsen. Zahlreiche Abbildungen finden sich aber bereits in der Manessischen Liederhandschrift bzw. dem Codex Manesse, der seinen Ursprung zwischen 1300 und 1340 hat. Einer der bekanntesten noch real existierenden Helme mit großem Zimier dürfte der Funeralhelm von Albert von Pranckh (Bild rechts) aus der ersten Hälfte des 14. Jhdts. sein, da neben diesem Exemplar nur der aus Canterbury stammende Helm des Schwarzen Prinzen erhalten ist.

  Funeralhelm von Albert von Pranckh  
       
 

Topfhelm mit Helmzier "Deutscher Orden"
Dieser sehr aufwändig gestaltete große Topfhelm mit großer, prächtiger Helmzier ist eine Interpretation aus der Abbildung "Der Tannhäuser" aus dem berühmten Codex Manesse (1300-1340). Tannhäuser, mittelhochdeutsch Tanhûser († nach 1265), war ein deutscher Minnesänger und Dichter. Seine Lebensdaten sind unbekannt. Historisch datierbare Hinweise in seiner Lyrik weisen auf die Jahre zwischen 1245 und 1265. Die Abbildung aus der Manessischen Liederhandschrift ist also eher als zeitgenössisch für das 14. Jahrhundert anzusehen, denn als Abbildung der Person des Tannhäuser. Über dessen Biographie ist wenig bekannt. Eine Teilnahme am Kreuzzug Friedrichs II. ist möglich.
Der Helm wird ausschließlich auf Bestellung gefertigt.
Maßanfertigungen sind hier generell möglich.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 1,5 mm Stahl (opitonal 2 mm)
Finish: Matt gebürstet (optional poliert)
Gewicht: 3,5 kg (bei 1,5 mm)
Ausstattung: Gepolstertes Stoffinlay (optional verstellbares Lederinlay)

  • Art.nr.: WC-PEF9697-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 60 cm)
  • Art.nr.: WC-PEF9697-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 62 cm)
  • Art.nr.: WC-PEF9697-XXL
    Größe: XXL (Kopfumfang bis 64 cm)

Preis: € 439,90*

  • Art.nr.: WC-LEDERINLAY
    Aufpreis für verstellbares Lederinlay

Preis: € 29,90*

  • Art.nr.: WC-MAT20
    Aufpreis für 2 mm Materialstärke (sonst 1,5 mm)

Preis: € 39,90*

  • Art.nr.: WC-POLISH
    Aufpreis für polierte Ausführung

Preis: € 59,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Codex Manesse: Der Thannhäuser (1310 - 1340)
Bild oben: Codex Manesse, Der Thannhäuser (1310 - 1340)

 

Topfhelm mit Helmzier "Deutscher Orden"

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Topfhelm mit Hörnern und Lilienkrone
Aufwändig gestalteter großer Topfhelm mit großer, ausdrucksvoller Helmzier in Form zweier seitlich angebrachter Hörner und einer Lilienkrone. Hörner, meist Stierhörner, wurden ursprünglich in natura auf heraldischen Helmen angebracht. Oft waren auch Fell und Stieroren auf den Helmen zu finden, die man in der heraldischen Darstellung dann wegließ.
Der Helm wird ausschließlich auf Bestellung gefertigt.
Maßanfertigungen sind hier generell möglich.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 1,5 mm Stahl (opitonal 2 mm)
Finish: Matt gebürstet (optional poliert)
Gewicht: 3,5 kg (bei 1,5 mm)
Ausstattung: Gepolstertes Stoffinlay (optional verstellbares Lederinlay)

  • Art.nr.: WC-PEF0612-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 60 cm)
  • Art.nr.: WC-PEF0612-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 62 cm)
  • Art.nr.: WC-PEF0612-XXL
    Größe: XXL (Kopfumfang bis 64 cm)

Preis: € 309,90*

  • Art.nr.: WC-LEDERINLAY
    Aufpreis für verstellbares Lederinlay

Preis: € 29,90*

  • Art.nr.: WC-MAT20
    Aufpreis für 2 mm Materialstärke (sonst 1,5 mm)

Preis: € 39,90*

  • Art.nr.: WC-POLISH
    Aufpreis für polierte Ausführung

Preis: € 59,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Detail einer Abbildung aus der Deutschordens-Apokalypse (Apokalypse Heinrichs von Hesler) 14. Jh.
Bild oben: Detail einer Abbildung aus der Deutschordens-Apokalypse (Apokalypse Heinrichs von Hesler) 14. Jh.

 

Topfhelm mit Hörnern und Lilienkrone

Größere Bilder anzeigen

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  GROßE TOPFHELME SUGAR LOAF (SONDERFORMEN)
SPÄTMITTELALTER (ca. 1300-1320)
 
         
 
Bild: Auf zahlreichen mittelalterlichen Bildquellen sind Sonderformen der großen Helme erkennbar.
Anmerkung: Rüstungsteile wurden meist bemalt, der Erkennbarkeit und des Rostschutzes wegen
 
     
 

Große Helme - Der Sugar Loaf
Ein Helmtypus besaß eine sehr hohe, meist spitz zulaufende Helmglocke, die an einen Zuckerhut erinnert. In der englischsprachigen Fachliteratur werden solche Exemplare deshalb als „Sugar loaf“-Helme bezeichnet. Einige Autoren meinen, diese Form sollte einen besseren Schutz vor Schwertschlägen gewährleisten, da ein Schwerthieb so an der spitzen Glocke abgleiten konnte. Auch viele Beckenhauben zeigen diese spitz zulaufende Helmglocke, so dass die “Zuckerhut“-Form wohl eine direkte Anpassung des Überhelms an die Beckenhaube war. Einige Quellen dokumentieren scheinbar Topf- bzw. Kübelhelme mit Klappvisieren. Wahrscheinlich zeigen diese Darstellungen ältere Topfhelmformen, die nachträglich durch das Anbringen von Seitenblechen geschlossen wurden. Möglicherweise wurden die visierähnlichen Vorderbleche auch als Verstärkung auf die Frontseiten aufgenietet. Für die tatsächliche Verwendung von Klappvisieren an Topf- und Kübelhelmen gibt es keine archäologischen Hinweise. Die Abbildung des "Ritter aus Prato" zeigt allerdings anscheinend einen Sugar Loaf mit Klappvisier.

 

Ausschnitt aus "Ritter aus Prato" (Toskana), Miniatur aus den Carmina Regi, 14. Jahrhundert

Bild oben: Ausschnitt aus "Ritter aus Prato" (Toskana), Miniatur aus den Carmina Regi, 14. Jahrhundert
(British Library, Royal 6 E IX f. 24)

 
       
 

Großer Topfhelm "William de Staunton"
Dieser schaukampftaugliche große Topfhelm ist eine Rekonstruktion nach einem Steinrelief von William de Staunton. Das Relief datiert um 1326 und befindet sich in der Kirche von Staunton, einem Ort in Norfolkshire, England.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2 mm Stahl
Finish: antik, brüniert (eingeölt)
Gewicht: 3,6 kg
Ausstattung: Verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-1716382912
    Größe: M (Kopfumfang bis 62 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 19,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,5 cm
    Gewicht: 2,7 kg

Preis: € 109,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Großer Topfhelm "William de Staunton" Skizze Skizze des Reliefs

 

Großer Topfhelm "William de Staunton"

 
       
 

Großer Topfhelm "Sugar Loaf" Typ I
Typische Helmform mit Messingbeschlägen um ca. 1330. In Handarbeit aus Stahlblech hergestellt hergestellt, vernietet, mit Messingapplikationen.
Der Helm hat ein hochwertiges gepolstertes Leineninlay und einen Kinnriemen.
Diese in Handarbeit aus vernietetem Stahlblech mit Messingbeschlägen hergestellte Nachbildung weist im Gegensatz zum Original ein klappbares Visier auf.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Bedingt schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Finish: poliert (eingeölt)
Gewicht: 2,8 kg

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H061-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
  • Art.nr.: HR-H061-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H061-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: € 139,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Topfhelm "Sugar Loaf"

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Großer Topfhelm "Sugar Loaf" Typ II
Typische Helmform um ca. 1330. In Handarbeit aus vernietetem Stahlblech mit Messingbeschlägen hergestellt. Verstellbares Lederinlay. Dieser Helm hat kein Klappvisier und entspricht so eher den Vorlagen.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Bedingt schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Finish: Poliert (eingeölt)
Gewicht: 2,7 kg

  • Art.nr.: WS-1716901500
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 20 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 24 cm
    Gewicht: 2,8 kg

Preis: € 79,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Topfhelm "Sugar Loaf"

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Großer Topfhelm "Sugar Loaf" mit Antikfinish
An der Helmglocke spitz zulaufende Topfhelme wurden im Mittelalter auch Sugar Loaf genannt, da sie Zuckerhüten ähnelten. Diese Form kam Anfang des 14. Jahrhunderts in Mode.
Diese in Handarbeit aus vernietetem Stahlblech mit Messingbeschlägen hergestellte Nachbildung weist im Gegensatz zum Original ein klappbares Visier auf und ist mit einem Antikfinish versehen. Diesen Helm gibt es unter der Artikelnummer
WS-1716413500 auch in einer polierten Version (siehe unten).

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Bedingt schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Finish: Geschwärzt (eingeölt)
Gewicht: 2,7 kg

  • Art.nr.: WS-1716413504
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 19 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 22,5 cm
    Gewicht: 2,9 kg

Preis: € 89,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größeres Bild anzeigen

  Topfhelm "Sugar Loaf" mit Antikfinish  
       
 

Großer Topfhelm "Sugar Loaf" poliert
An der Helmglocke spitz zulaufende Topfhelme wurden im Mittelalter auch Sugar Loaf genannt, da sie Zuckerhüten ähnelten. Diese Form kam Anfang des 14. Jahrhunderts in Mode.
Diese in Handarbeit aus vernietetem Stahlblech mit Messingbeschlägen hergestellte Nachbildung weist im Gegensatz zum Original ein klappbares Visier auf und ist mit einem Antikfinish versehen. Diesen Helm gibt es unter der Artikelnummer
WS-1716413504 auch in einer geschwärzten Version (siehe oben).

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Bedingt schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Finish: Geschwärzt (eingeölt)
Gewicht: 2,7 kg

  • Art.nr.: WS-1716413500
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 19 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 22,5 cm
    Gewicht: 2,9 kg

Preis: € 89,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größeres Bild anzeigen

  Topfhelm "Sugar Loaf" poliert  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  HIRNHAUBEN
HOCH- & SPÄTMITTELALTER
 
         
 

Hirnhaube und nasalloserHelme in der Maciejowski-Bibel, Folio 35 recto (Ausschnitt)
Bild oben: Hirnhaube und nasalloser Helme in der Kreuzfahrerbibel um 1250 n. Chr. (Ausschnitt)
Quelle: Maciejowski-Bibel, Folio 35 recto (Pierpont Morgan Library, New York, Ms M. 638)
Anmerkung: Rüstungsteile wurden meist bemalt, der Erkennbarkeit und des Rostschutzes wegen

 
         
 

Eine Hirnhaube (auch Eisenhaube, ital. Cervelliera oder Segretta in Testa) ist eine eng anliegende Eisenkappe, die im frühen 13. Jahrhundert aufkam. Die Hirnhauben wurden während Turnieren oft unter dem "Großen Helm" bzw. Topf- oder Visierhelm oder einfachen textilen Kopfbedeckungen getragen. Im "normalem" Schlachtgetümmel bzw. im Nahkampf wurden diese Überhelme abgelegt oder nach hinten geworfen. Somit blieb der Kopfschutz bei größtmöglichem Sichtfeld erhalten. Die Hirnhaube ist vermutlich der Vorgänger der späteren Beckenhaube. Im 16. Jahrhundert wurden Hirnhauben (Hirnhäubel) auch gerne als diskreter Schutz unter dem damals modischen Federbarett und großen Hüten getragen, zum Beispiel von Landsknechten.

 
       
 

Hirnhaube Variante A
Replik eines hochmittelalterlichen, visierlosen Helmes. Die beiden Hälften des Helmes sind verschweißt. An der Seite und Hinten ist der Helmrand mit Bohrungen versehen. Dies erleichtert das Anbringen einer Kettenbrünne.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2mm Stahl
Gewicht: ca. 1,5 kg
Ausstattung: Komfortables Lederinlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-ULFHM01-S
    Größe: S (Kopfumfang bis 59 cm)
    Innenabstand vom Hinterkopf zur Stirn: ca. 21,5 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 17,5 cm
    Gewicht: 1,4 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM01-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Innenabstand vom Hinterkopf zur Stirn: ca. 22,0 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 19,0 cm
    Gewicht: 1,6 kg
  • Art.nr.:WS-ULFHM01-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)

    Innenabstand vom Hinterkopf zur Stirn: ca. 23,0 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 21,0 cm
    Gewicht: 1,7 kg

Preis: € 59,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Hirnhaube in der Maciejowski-Bibel, Folio 10 verso (Ausschnitt)

 

Hirnhaube Variante A

Ulfberth ©

Bild links: Hirnhaube in der Maciejowski-Bibel, Folio 10 verso (Ausschnitt)

 
       
 

Hirnhaube Variante B
Replik eines hochmittelalterlichen, visierlosen Helmes. Die beiden Hälften des Helmes sind verschweißt. An der Seite und Hinten ist der Helmrand mit Bohrungen versehen. Dies erleichtert das Anbringen einer Kettenbrünne.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Hochmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2mm Stahl
Gewicht: ca. 1,5 kg
Ausstattung: Komfortables Lederinlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-ULFHM02-S
    Größe: S (Kopfumfang bis 59 cm)
    Innenabstand vom Hinterkopf zur Stirn: ca. 21,5 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 17,5 cm
    Gewicht: 1,6 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM02-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Innenabstand vom Hinterkopf zur Stirn: ca. 22,0 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 19,0 cm
    Gewicht: 1,6 kg
  • Art.nr.:WS-ULFHM02-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)

    Innenabstand vom Hinterkopf zur Stirn: ca. 23,0 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 21,0 cm
    Gewicht: 1,7 kg

Preis: € 69,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Hirnhaube Variante B

Ulfberth ©

 
       
 

Hirnhaube Variante C
Replik eines mittelalterlichen, visierlosen Helmes.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2 mm Stahl
Gewicht: ca. 1,5 kg
Ausstattung: Komfortables Lederinlay mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H013-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
  • Art.nr.: HR-H013-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H013-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: € 59,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Original im Kaiserburgmuseum in Nürnberg

Bild: Original im Kaiserburgmuseum in Nürnberg

 

 

Hirnhaube Variante C

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  BECKENHAUBEN OHNE VISIER (14.Jhd)
SPÄTMITTELALTER (ca. 1300-1400)
 
         
  Bei der Beckenhaube, auch Kesselhaube, Basinet, Bacyn, Basnet oder Bascinet, spätere Versionen mit Visier auch Hunds- oder Schweinegugel genannt, handelt es sich um einen Helmtypus, der im frühen 14. Jahrhundert aufkam und bis in das 15. Jahrhundert gebräuchlich war. Die Beckenhaube entwickelte sich aus der Hirnhaube. Als an diesen zu Beginn des 14. Jahrhunderts zunehmend Brünnen befestigt wurden, etablierte sich der Helm auch ohne den darüber getragenen Kübelhelm.
Die Helmglocke wurde spitz ausgetrieben, um Schläge von oben besser abzuwehren, und der Helmrand wanderte nach unten, bis die Beckenhaube mit Ausnahme der Gesichtspartie den ganzen Kopf umschloss. Um das Gesicht zu schützen, konnte zusätzlich ein Nasal oder ein Klappvisier an ihrem Helmrand angebracht werden. Aus der mit Visier versehenen Beckenhaube entstand in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts die Hundsgugel. Auch der im 15. Jahrhundert getragene Armet und der Grand Bacinet entwickelten sich aus diesem Helmtypus.
 

Deutsche Beckenhaube um 1370 (Original)

Bild oben: Deutsche Beckenhaube um 1370 (Original)

 
       
 

Beckenhaube mit Brünne (wahlweise vernietet)
Die Beckenhaube, auch Kesselhaube oder Bascinet, entwickelte sich im frühen 14. Jahrhundert aus der Hirnhaube und war bis in das 15. Jahrhundert verbreitet. Diese ist mit einer Brünne aus Ringen mit 8 mm Innendurchmesser ausgestattet. Die Brünne ist wahlweise mit vernieteten Flachringen oder unvernieteten Rundringen aus Federstahl erhältlich.
Die Abbildung zeigt die vernietete Brünne.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay mit Kinnriemen

Dieser Helm mit vernieteter Kettenbrünne (Flachring ID:8, gemischtes Geflecht):

  • Art.nr.: WS-ULFHM35F-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 64 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 20,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,5 cm

    Gewicht: 3,8 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM35F-L
    Größe: M (Kopfumfang bis 68 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 21,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,5 cm

    Gewicht: 4,2 kg

Preis: € 179,90*

Dieser Helm mit unvernieteter Kettenbrünne (Rundringe aus Federstahl):

  • Art.nr.: WS-ULFHM35F-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 64 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 20,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,5 cm

    Gewicht: 4,3 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM35F-L
    Größe: M (Kopfumfang bis 68 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 21,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,5 cm

    Gewicht: 4,7 kg

Preis: € 149,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Bild unten: Ausschnitt aus "Queste del Saint Gral / Tristan de Léonois" (1380-1385 n. Chr.)
Quelle: BNF Français 343, Folio 18, Bibliothèque Nationale (Frankreich)

Ausschnitt aus "Queste del Saint Graal / Tristan de Léonois" (1380-1385 n. Chr.)


 

Beckenhaube mit Brünne (wahlweise vernietet)

Größere Bilder anzeigen

Ulfberth ©

 
       
 

Beckenhaube (Bascinet) ohne Visier Typ I
Handgeschmiedete offene Beckenhaube (Bascinet) mit gepolstertem Leineninlay. Die angebrachten Messingnieten, sog. Vervelles zur Befestigung einer Kettenbrünne für Brust und Schultern.

Abbildung zum Vergrößern bitte anklicken.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-ULFHM35-M
    Größe: M (Kopfumfang 59 bis 61 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 20,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,5 cm

    Gewicht: 2,35 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM35-L
    Größe: M (Kopfumfang bis 63 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 21,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,5 cm

    Gewicht: 2,6 kg

Preis: € 99,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


Deutsche Beckenhaube um 1370 (Original)

Bild oben: Deutsche Beckenhaube um 1370 (Original)

 

Beckenhaube (Bascinet) ohne Visier Typ I

Größere Bilder anzeigen

Ulfberth ©

 
       
 

Beckenhaube ohne Visier
Handgeschmiedete offene Beckenhaube (Bascinet) mit gepolstertem Leineninlay. Der Helm ist sandgestrahlt und hat ein cooles mattes Finish.

Abbildung zum Vergrößern bitte anklicken.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WC-H0906
    Größe: Unisize (Kopfumfang 59 bis 61 cm)

Preis: € 134,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Beckenhaube mit abnehmbarem Nasal und Kettenbrrünne um 1300

 
       
 

Beckenhaube mit abnehmb. Nasal und Brünne
Frühe Entwicklungsstufe der Beckenhaube zu Beginn des 14. Jhd. mit abnehmbarem sehr breitem Nasal und schulterdeckender Kettenbrünne aus unvernieteten bzw. gegen Aufpreis vernieteten Rundringen. Handgeschmiedet aus zwei Hälften 2 mm Stahl, anschließend verschweißt und poliert.
Diesen Helm gibt es wahlweise mit vernieteter oder unvernieteter Brünne.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Lederinlay

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H048-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)

    Gewicht: ca. 2,9 kg
  • Art.nr.: HR-H048-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)

    Gewicht: ca. 3,0 kg
  • Art.nr.: HR-H048-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

    Gewicht: ca. 3,5 kg

Preis mit unvernieteter Brünne: € 129,90*
Preis mit vernieteter Brünne: € 199,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Beckenhaube mit abnehmbarem Nasal und Kettenbrrünne um 1300

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  BECKENHAUBEN MIT VISIER (14.Jhd)
SPÄTMITTELALTER (ca. 1300-1400)
 
         
   
         
  Bei der Beckenhaube, auch Kesselhaube, Basinet, Bacyn, Basnet oder Bascinet, spätere Versionen mit Visier auch Hunds- oder Schweinegugel genannt, handelt es sich um einen Helmtypus, der im frühen 14. Jahrhundert aufkam und bis in das 15. Jahrhundert gebräuchlich war. Die Beckenhaube entwickelte sich aus der Hirnhaube. Als an diesen zub Beginn des 14. Jahrhunderts zunehmend Brünnen befestigt wurden, etablierte sich der Helm auch ohne den darüber getragenen Kübelhelm.
Die Helmglocke wurde spitz ausgetrieben, um Schläge von oben besser abzuwehren, und der Helmrand wanderte nach unten, bis die Beckenhaube mit Ausnahme der Gesichtspartie den ganzen Kopf umschloss.
Um das Gesicht zu schützen, konnte zusätzlich ein Nasal oder ein Klappvisier an ihrem Helmrand angebracht werden. Aus der mit Visier versehenen Beckenhaube entstand in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts die Hundsgugel. Auch der im 15. Jahrhundert getragene Armet und der Grand Bacinet entwickelten sich aus diesem Helmtypus.
 
       
 

Deutsche Beckenhaube um 1370
Diese Beckenhaube (auch Kesselhaube oder Bascinethelm genannt) ist eine Rekonstruktion nach einem Fund um 1370. Das Original befindet sich im Valeria Museum in Sion (Sitten, Schweiz).
Der Helm ist aus 2 mm starkem Stahlblech getrieben. Seitlich angebrachte Messingnieten erlauben die Befestigung einer Kettenbrünne. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Leineninlay

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: WS-ULFHM04-S
    Größe: S (Kopfumfang bis 59 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 18,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,0 cm

    Gewicht: 2,9 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM04-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 62 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 20,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 22,5 cm

    Gewicht: 3,05 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM04-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 64 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 21,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 24,0 cm

    Gewicht: 3,25 kg

Preis: € 159,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Bild unten: Beckenhaube (1350-1380) im Musée de la Valère in Sion (Wallis, Schweiz)

Beckenhaube (1350-1380) im Musée de la Valère in Sion (Wallis, Schweiz)


 

Deutsche Beckenhaube um 1370

Größere Bilder anzeigen

Ulfberth ©

 
       
 

Frühe Beckenhaube mit Lamellar-Brünne
Absolut martialisch wirkt diese sehr aufwändige und voll schaukampftaugliche Replik einer frühen Beckenhaube (Bascinet) mit einer Brünne aus einzelnen Metallplatten und beweglichem Visier. Der Helm hat ausserdem ein verstellbares, gefüttertem Lederpolster mit Kinnriemen. Wahrscheinlich einer der interessantesten spätmittelalterlichen Helme. Abbildung zum Vergrößern bitte anklicken.

Der Helm wird leider nicht mehr produziert

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Lederinlay

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H064-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
  • Art.nr.: HR-H064-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H064-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: € ...*

* inkl.Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Frühe Beckenhaube mit Lamellar-Brünne

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Frühe Beckenhaube mit Visier
Schaukampftaugliche frühe Beckenhaube mit tief heruntergezogem Visier. Die Belüftungslöcher sind realistisch auf der Lanzenstößen abgewandten Seite angeordnet. Das klappbare, abnehmbare Visier ist im Bereich der Sehschlitze vergittert. Der Helm ist sandgestrahlt und hat ein cooles mattes Finish.

Abbildung zum Vergrößern bitte anklicken.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WC-H0913-M
    Größe: M (Kopfumfang 60 bis 61 cm)
  • Art.nr.: WC-H0913-L
    Größe: L (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

Preis: € 209,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Frühe Beckenhaube mit Visier

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ I
Schaukampftaugliche Beckenhaube mit tief heruntergezogem Visier. Das Visier ist im Bereich der Sehschlitze vergittert, was auch Einsätze beim Vollkontakt ermöglicht. Es ist leicht aufschlächtig und sowohl klappbar, als auch komplett abnehmbar.
Seitlich sind Messingösen und ein Lederriemen zur Befestigung einer Kettenbrünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Abbildung zum Vergrößern bitte anklicken.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich, Vollkontakt
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WC-H0992-M
    Größe: M (Kopfumfang 60 bis 61 cm)
  • Art.nr.: WC-H0992-L
    Größe: L (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

Preis: € 319,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Beckenhaube mit Visier Typ I

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ II
Schaukampftaugliche Beckenhaube mit klappbarem, abnehmbarem Visier das im Bereich der Sehschlitze vergittert ist, was auch Einsätze beim Vollkontakt ermöglicht.
Seitlich sind Messingösen und ein Lederstreifen zur Befestigung einer Kettenbrünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Abbildung zum Vergrößern bitte anklicken.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich, Vollkontakt
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WC-H00995-M
    Größe: M (Kopfumfang 60 bis 61 cm)
  • Art.nr.: WC-H00995-L
    Größe: M (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

Preis: € 239,90*

*inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Beckenhaube mit Visier Typ II

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ III
Voll schaukampftaugliche Beckenhaube mit tief heruntergezogen Seiten die fast auf den Schultern aufliegen. Das abnehmbare Visier ist im Bereich der Sehschlitze vergittert, was auch Einsätze beim Vollkontakt ermöglicht. Seitlich sind Messingösen zur Befestigung einer Brünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Polsterinlay, Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H058-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
  • Art.nr.: HR-H058-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H058-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: € 149,90*

*inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Beckenhaube mit Visier Typ III

Größere Bilder anzeigen

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ IV
Voll schaukampftaugliche Beckenhaube mit tief heruntergezogen Seiten die fast auf den Schultern aufliegen. Seitlich sind Messingösen zur Befestigung einer Brünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug. Das Visier ist abnehmbar.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Polsterinlay, Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H054-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
  • Art.nr.: HR-H054-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H054-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)

Preis: € 149,90*

*inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Beckenhaube mit Visier Typ IV

Größere Bilder anzeigen

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ V
Voll schaukampftaugliche Nachbildung einer spätmittelalterlichen Beckenhaube (Bascinet)
aus dem 14. Jahrhundert mit abnehmbarem Klappvisier, das seitlich mit einem Haken arretiert aber auch ganz abgenommen werden kann.

Abbildung zum Vergrößern bitte anklicken.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Leineninlay

In zwei Größen erhältlich

  • Art.nr.: WS-1723090201
    Größe: S (Kopfumfang bis 59 cm)

    Innenabstand von Hinterkopf zu Stirn: ca. 21,5 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 19 cm

    Gewicht: 3,0 kg
  • Art.nr.: WS-1723090202
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)

    Innenabstand von Hinterkopf zu Stirn: ca. 22 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 20 cm

    Gewicht: 3,2 kg

Preis: € 159,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


 

Beckenhaube mit Klappvisier

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ VI
Aussergewöhnliche, jedoch voll schaukampftaugliche Nachbildung einer spätmittelalterlichen Beckenhaube (Bascinet) mit Klappvisier aus dem ausgehenden 14. Jahrhundert, das in diesem Fall seitlich geöffnet wird. Diese Rekonstruktion weist am unteren Rand Messingknöpfe auf, an denen problemlos eine Kettenbrünne befestigt werden kann.
Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich, Vollkontakt
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Leineninlay

  • Art.nr.: WS-1723807902
    Größe: M (Kopfumfang bis 62 cm)

    Innenabstand von Hinterkopf zu Stirn: ca. 22 cm
    Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 20 cm

    Gewicht: 3,2 kg

Preis: € 159,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


 

Beckenhaube mit Klappvisier Typ II

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ VII
Schaukampftaugliche Beckenhaube mit klappbarem, abnehmbarem Visier das im Bereich der Sehschlitze vergittert ist, was auch Einsätze beim Vollkontakt ermöglicht.
Seitlich sind Messingösen und ein Lederstreifen zur Befestigung einer Kettenbrünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich, Vollkontakt
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Leineninlay

  • Art.nr.: WC-H0994-M
    Größe: M (Kopfumfang 60 bis 61 cm)

    Gewicht: 3,2 kg
  • Art.nr.: WC-H0994-L
    Größe: L (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

    Gewicht: 3,2 kg

Preis: € 269,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


 

Beckenhaube mit Klappvisier Typ II

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ VIII
Schaukampftaugliche Beckenhaube mit klappbarem, auschlächtigem Visier. Seitlich sind Messingösen und ein Lederstreifen zur Befestigung einer Kettenbrünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug. Der Helm ist in zwei Größen erhältlich.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Leineninlay

  • Art.nr.: WC-H0996-M
    Größe: M (Kopfumfang 60 bis 61 cm)

    Gewicht: 3,2 kg
  • Art.nr.: WC-H0996-L
    Größe: L (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

    Gewicht: 3,2 kg

Preis: € 224,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


 

Beckenhaube mit Visier Typ VIII

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ IX
Schaukampftaugliche Beckenhaube mit klappbarem, auschlächtigem Visier in Hundsgugelform. Seitlich sind Messingösen und ein Lederstreifen zur Befestigung einer Kettenbrünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug. Der Helm ist in zwei Größen erhältlich.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Leineninlay

  • Art.nr.: WC-H0935-M
    Größe: M (Kopfumfang 60 bis 61 cm)

    Gewicht: 3,2 kg
  • Art.nr.: WC-H0935-L
    Größe: L (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

    Gewicht: 3,2 kg

Preis: € 244,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


 

Beckenhaube mit Visier Typ IX

 
       
 

Beckenhaube mit Visier Typ X
Beckenhaube in Form eines Sugarloaf-Helms mit klappbarem Visier. Der Helm ist leider nur in einer Größe erhältlich.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material Kalotte: 2,0 mm Stahl
Material Visier: 1,6 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Leineninlay

  • Art.nr.: WC-H0931B
    Größe: L (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

Preis: € 299,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


 

Beckenhaube mit Visier Typ X

 
       
 

Französische Beckenhaube Typ I
Voll schaukampftaugliche französische Beckenhaube mit tief heruntergezogen Seiten die fast auf den Schultern aufliegen. Das Visier ist aufschlächtig und so geformt, dass es dem Träger Schutz vor Lanzenstößen bietet. Durch den „Schnabel“ werden die Augen durch Anheben des Kopfes völlig verdeckt. Seitlich sind Messingösen zur Befestigung einer Brünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Verstellbares Polsterinlay, Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H059-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H059-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
  • Art.nr.: HR-H059-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 67 cm)

Preis: € 149,90*

*inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Französische Beckenhaube

Größere Bilder anzeigen

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Französische Beckenhaube Typ II
Voll schaukampftaugliche französische Beckenhaube. Das aufschlächtige Visier ist so geformt, dass es Schutz vor Lanzenstößen bietet. Das Visier ist ausserdem abnehmbar. Durch den „Schnabel“ werden die Augen durch Anheben des Kopfes völlig verdeckt. Seitlich sind Messingösen und ein Lederriemen zur Befestigung einer Kettenbrünne angebracht. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WC-H0993-M
    Größe: M (Kopfumfang 60 bis 61 cm)
  • Art.nr.: WC-H0993-L
    Größe: L (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

Preis: € 259,90*

*inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Französische Beckenhaube Typ II

Größere Bilder anzeigen

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  HUNDSGUGEL / HOUNSKULL (14. - 15. Jhd)
SPÄTMITTELALTER (ca. 1350-1420)
 
         
   
       
 

Hundsgugel "Churburg"
Diese Reproduktion basiert auf einem in Mailand um ca. 1390 n. Chr. gefertigten Helm. Er ist ist Teil der einer Rüstung aus Churburg, Tirol. Der Helm ist aus 2mm starkem Stahlblech in Handarbeit getrieben und hat ein nach oben klappbares Visier, welches mittels der an Ketten befestigten Stifte auch komplett abnehmbar ist. Seitlich angebrachte Messingnieten erlauben die Befestigung einer Kettenbrünne. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Hundsgugel um 1390 "Churburg" Hundsgugel um 1390 "Churburg" Hundsgugel um 1390 "Churburg"

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter, 14. Jahrhundert
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: WS-ULFHM03-S
    Größe: S (Kopfumfang bis 59 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 18,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,5 cm

    Gewicht: 3,15 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM03-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 62 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 19,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 22,0 cm

    Gewicht: 3,5 kg
  • Art.nr.: WS-ULFHM03-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 64 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 21,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 23,0 cm

    Gewicht: 3,75 kg

Preis: € 159,90*

* inkl.Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Bild unten: Hundsgugel mit mittig angeschlagenem Visier aus Köln, 14. Jahrhundert

Hundsgugel mit mittig angeschlagenem Visier aus Köln, 14. Jahrhundert

Von User: Bullenwächter - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0


 

Hundsgugel um 1390

Größere Bilder anzeigen

Ulfberth ©

 
       
 

Hundsgugel um 1390
Der Helm ist aus 1,6 mm starkem Stahlblech in Handarbeit getrieben und hat ein nach oben klappbares Visier, welches mittels der an Ketten
befestigten Stifte auch komplett abnehmbar ist.
Seitlich angebrachte Messingnieten erlauben die Befestigung einer Kettenbrünne. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter, 14. Jahrhundert
Nutzung: Leicht schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl, Messing
Ausstattung: Verstellbares Lederinlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-1716901100
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 19,5 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,5 cm

    Gewicht: 2,7 kg

Preis: € 89,90*

* inkl.Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


 

Hundsgugel um 1390

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Hundsgugel um 1400
Das Original dieser voll schaukampftauglichen Reproduktion wurde vermutlich um ca. 1400-1410 im norditalienischen Mailand, einer damaligen Hochburg des Plattnerhandwerks gefertigt. Der Komplettschutz im Bereich der Sehschlitze lässt auch Vollkontakt zu.
Dieser sehr interessante Helm ist aus 2,0 mm starkem Stahlblech in Handarbeit getrieben und hat ein nach oben klappbares Visier sowie zwei ebenfalls klappbare Bügel im Hals- bzw. Brustbereich.
Die Löcher am unteren Helmrand dienen zur Befestigung einer Kettenbrünne. Brünnen aller Art findet ihr beim Kettenzeug.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter, Ende 14. Jahrhundert
Nutzung: Voll schaukampftauglich, Vollkontakt
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Stoffinlay und Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-1723805202
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)

    Abstand Ohr/Ohr: 19,0 cm
    Abstand Stirn/Hinterkopf: 21,0 cm

    Gewicht: 3,55 kg

Preis: € 159,90*

* inkl.Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten


 

Hundsgugel um 1400

Größere Bilder anzeigen

 
       
 

Französische Hundsgugel nach 1400
Voll schaukampftaugliche Beckenhaube in Form einer Hundsgugel. Das aufschlächtige Visier ist so geformt, dass es Schutz vor Lanzenstößen bietet. Der Schutz im Bereich der Sehschlitze lässt auch Vollkontakt zu. Dieser sehr interessante Helm ist aus 2,0 mm starkem Stahlblech getrieben und hat ein klappbares Visier sowie einen auch klappbaren Bügel bzw. Meuchelschutz im Halsbereich.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Voll schaukampftauglich
Material: 2,0 mm Stahl
Ausstattung: Gepolstertes Leineninlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WC-H0991-M
    Größe: M (Kopfumfang 60 bis 61 cm)
  • Art.nr.: WC-H0991-L
    Größe: L (Kopfumfang 63 bis 64 cm)

Preis: € 339,90*

*inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ritter mit Beckenhaube (Ausschnitt), 1435, Konrad Witz

Bild oben: Ritter mit Beckenhaube (Ausschnitt), 1435, Konrad Witz

 

Französische Hundsgugel nach 1400

Größere Bilder anzeigen

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  EXOTISCHES AUS ASIEN & OSTEUROPA
REPLIKEN VON HELMEN IN HOHER QUALITÄT
 
       
 

Polnischer Helm "Gorzuchy"
Dieser Helm ist die aufwändige Rekonstruktion eines Fundes bei Gorzuchy (Polen) und datiert in das 13. Jahrhundert. Aufgrund seiner Konstruktionsweise ist durchaus auch für hoch- bis frühmittelalterliche Rus- oder Orientalen-Darstellungen geeignet. Der Helm wird mit einer unvernieteten Brünne und schöner Ledereinfassung geliefert.

Details:
Zeitliche Zuordnung: 13. Jahrhundert
Nutzung: Schaukampftauglich
Material: Stahl, 2 mm
Ausstattung: Komfortables Lederinlay mit Kinnriemen

In drei Größen erhältlich

  • Art.nr.: HR-H069-M
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)
    Gewicht: ca: 5,5 kg
  • Art.nr.: HR-H069-L
    Größe: L (Kopfumfang bis 63 cm)
    Gewicht: ca: 5,6 kg
  • Art.nr.: HR-H069-XL
    Größe: XL (Kopfumfang bis 65 cm)
    Gewicht: ca: 5,6 kg

Preis: je € 139,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Polnischer Helm "Gorzuchy"

GDFB - Get Dressed For Battle ©

 
       
 

Mongolischer Reiterhelm, 14 Jhd.
Sehr schöne Rekonstruktion eines mongolischen Helmes aus dem 14. Jahrhundert mit aufwendig getriebener, klappbarer Gesichtsplatte und
typischem Nackenschutz aus Stahllamellen in Verbindung mit dicken Lederstreifen. Da die Bänder bei starker Beanspruchung mitunter reißen können, einige Ersatzlederbänder beigelegt. Die Helmkalotte weist wegen der Materialüberlappung eine Stärke von bis zu 4,8 mm auf und taugt deswegen durchaus für den Schaukampf (nicht Vollkontakt).

Hinweis: Der Helm ist reduziert, weil die aktuelle Lieferung leichten Flugrost aufweist.

Details:
Zeitliche Zuordnung: Spätmittelalter
Nutzung: Leicht schaukampftauglich
Material: 1,6 mm Stahl, Leder
Innenabstand vom Hinterkopf zur Stirn: ca. 22,5 cm
Innenabstand von Ohr zu Ohr: ca. 18 cm
Gewicht: ca. 4,05 kg
Ausstattung: Komfortables Lederinlay mit Kinnriemen

  • Art.nr.: WS-1723090702
    Größe: M (Kopfumfang bis 61 cm)

Preis: € 299,90* € 329,90

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Mongolischer Reiterhelm, 14 Jhd.  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  ZUBEHÖR FÜR HELME  
       
 

Nachrüst-Helminlay (Leder) mit Kinnriemen
Dieses verstellbare Inlay bzw. Inlet ist ideal, um Helme, die kein oder ein beschädigtes besitzen, nachzurüsten oder zu reparieren.
Neben dem einbaufertigen Inlet sind auch der bereits angenähte Kinnriemen mit Messingschnalle sowie Nieten und Unterlegscheiben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten.
Zusätzlich bzw. stattdessen kann das Inlet auch mit einem geigneten Klebstoff eingeklebt werden.

Details:
Material: Rindsleder, Messing, Nieten aus Stahl
Maße: Verstellbar

  • Art.nr.: WS-ULFHM27
    Nachrüst-Helminlay (Leder) mit Kinnriemen

Preis: € 21,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Nachrüst-Helminlay (Leder) mit Kinnriemen
 
       
 

Nachrüst-Helminlay (Stoff) mit Kinnriemen
Dieses verstellbare Inlay bzw. Inlet ist ideal, um Helme, die kein oder ein beschädigtes besitzen, nachzurüsten oder zu reparieren.
Neben dem einbaufertigen Inlet sind auch der bereits angenähte Kinnriemen mit Messingschnalle sowie Nieten und Unterlegscheiben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Im Inlay ist ausserdem ein dicker Lederstreifen eingenäht.
Zusätzlich bzw. stattdessen kann das Inlet auch mit einem geigneten Klebstoff eingeklebt werden.

Details:
Material: Stoff, Rindsleder, Messing, Nieten aus Stahl
Maße: Verstellbar

  • Art.nr.: WS-ULFHM28
    Nachrüst-Helminlay (Stoff) mit Kinnriemen

Preis: € 24,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Nachrüst-Helminlay (Stoff) mit Kinnriemen
 
       
 

Nachrüst-Wangenklappen (Paar)
Dieses Paar separater Wangenklappen ermöglicht es, fast jeden beliebigen Helm mit einem Gesichtsschutz nachzurüsten. Sie sind umseitig mit Rindsleder ausgestattet, das den direkten Kontakt mit dem kalten, ggf. scharfkantigen Stahl verhindert.
Im oberen Bereich ist ein breiter und sehr dicker Lederstreifen angebracht, um die Wangenklappen am Helm befestigen zu können. Ausserdem sind unten Kinnriemen mit einer Messingschnalle angenietet.

Details:
Material: 2mm Stahl, Rindsleder, Messing
Maße: : ca. 15,0 x 11,5 cm (lxb)

  • Art.nr.: WS-ULFHM30
    Nachrüst-Wangenklappen (Paar)

Preis: € 19,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Nachrüst-Wangenklappen (Paar)
 
       
 

Helmständer aus Hartholz, Typ II
Dieser Helmständer besteht aus drei Teilen, die mit Holzgewinden versehen sind. Der Ständer wird somit ganz einfach zusammen geschraubt.

Details:
Material: Holz, furniert
Höhe: ca. 36 cm
Sockel: ca. 19,5 x 19,5 cm

  • Art.nr.: WS-1716381300
    Helmständer aus Hartholz, Typ II

Preis: € 14,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Helmständer aus Hartholz, Typ II  
       
 

Helmständer aus Holz "Deluxe"
Dieser Helmständer aus gedrechseltem Hartholz ist sehr hochwertig verarbeitet und weist zudem am oberen Ende ein rotes Samtpolster auf. Das Richtige für ansprüchsvolle Sammler und hochwertige Helme bzw. teure Museumsrepliken.

Details:
Material: Gedrechseltes Hartholz, Textiles Polster
Höhe: ca. 46 cm

  • Art.nr.: SR-120421
    Helmständer aus Holz "Deluxe"

Preis: € 34,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Helmständer aus Holz "Deluxe"  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
 

- Zurück zur letzten Seite - Zurück zum Seitenanfang -

 
         
   
         
  Website powered by netspex design services ©MMVIII
Letzte Seitenaktualisierung: Sonntag, 20.11.2016 17:10